05/08/2016

Methoden

Flexible Learning

Mit CampusLab Flexible Learning haben wir ein innovatives Trainingsformat entwickelt, das die Vorteile digitaler Wissensvermittlung mit analogen Diskussionen sowie Fallstudien kombiniert. Benötigte Kompetenzen können jederzeit und von jedem Ort aus unter Berücksichtigung individueller Lerntypen erworben werden.

Mann mit Laptop am Esstisch

Fleximity

Mit Fleximity haben wir ein Framework entwickelt, mit dem wir gezielt, pragmatisch und nachhaltig IT-Organisationen bei ihrer Entwick­lung in Richtung Flexibilität ganzheitlich unterstützen können. Fleximity steht als Name für die individuelle und schrittweise Entwicklung von Flexibilität (Flexibility), bis deren gewünschte Reife (Maturity) erreicht wird.

Hände ziehen am kreisrunden Strang

Learning Transformation

Learning Transformation ist unsere innovative Methode, mit der wir Sie bei der Digitalisierung und der Weiterentwicklung Ihrer internen Weiterbildung in Richtung Flexible Learning unterstützen: Von der ersten Analyse, über die Konzeption bis hin zur Produktion konkreter Kurse. Oberstes Ziel dabei ist Nachhaltigkeit und Effektivität.

Mann sitzt auf großem Bücherstabel und schreibt auf die Wand

"Was nicht verstanden wird, ist noch nicht gut genug erklärt."

Portrait von Prof. Dr. Tobias Brückmann

 Meine Leidenschaft: Anspruchsvolle Inhalte auf hohem Niveau anschaulich vermitteln.

  • Unsere Stärke ist das aktivierende Lernen. Daher verzichten wir wo es geht auf Frontalvorträge und Powerpoint.
  • Wir erstellen unseren Medienmix bewusst und jeweils abhängig von konkreten Themen und Lernzielen.
  • Dank unserer Hochschulnähe bieten wir Ihnen sowohl erprobtes, fundiertes Wissen als auch aktuelle Trends und Entwicklungen.
  • Wir setzen den Fokus der Wissensvermittlung konsequent auf den Praxistransfer in Ihr Unternehmen.

Prof. Dr. Tobias Brückmann,
Gründer und Geschäftsführer